Projekt „DJU Teenagers Akademie“

Vom 19. bis zum 26. November fand in Lwiw das Sport- und Bildungsprojekt „DJU Teenager Akademie“ statt. Organisator des Projekts war der gesamtukrainische Verband „Deutsche Jugend in der Ukraine“. 

Das Programm des Projekts zielte darauf ab, die deutsche Sprache in Kombination mit Sport und aktiven Seminaren zur Jugendarbeit sowie Jugendpsychologie zu erlernen und zu festigen.

Die Teilnehmenden der Akademie waren junge Menschen, die sich ständig weiterentwickeln möchten, die am Leben der Organisation interessiert sind und an der Verbesserung ihrer Deutschkenntnisse arbeiten. Sie sind aktive Mitglieder der DJU und in regionalen Organisationen und würdige Vertreter bei zukünftigen Jugendprojekten.

Die Teilnehmenden hatten täglich am Vormittag Deutschunterricht. Dieser wurde in spielerischer Form, mithilfe von verschiedenen Techniken zum Lesen von Texten und ausgewählten Vokabeltrainings durchgeführt. Außerdem sahen die die Teilnehmenden gemeinsam Filme und diskutierten diese anschließend.

Nachmittags besuchten die Teilnehmenden Trainings und psychologische Vorlesungen zu verschiedenen Themen, beispielsweise „Wie sieht eine wahre Leitungsperson aus?“, „Aufbau von Qualitätsbeziehungen in der Gesellschaft“ oder „Meine Interaktion mit Anderen“. Darüber hinaus nahmen die jungen Menschen an zahlreichen Sportaktivitäten teil: von Squashspielen über Staffelläufe bis zum Besuch eines Kletterfeldes.

Comments: