Ausschreibung zur Teilnahme am BIZ-Seminar „Jugendarbeit – potentielle Führungskräfte“

Der gesamtukrainische Verband „Deutsche Jugend in der Ukraine“ (DJU) führt eine Ausschreibung zur Teilnahme am BIZ-Bildungsseminar für Jugendliche „Jugendarbeit – potentielle Führungskräfte“ durch.

Ziele des Seminars: die Weiterentwicklung der Qualifikationen derjenigen, die mit den deutschstämmigen Jugendlichen in der Ukraine arbeiten; die Förderung deutscher Jugendinitiativen und Jugendvereine; die Erweiterung von Projekttätigkeiten der deutschen Jugend in der Ukraine.

Im Seminarprogramm:

  • Besprechung eines Tutorials für die deutsche Jugend in der Ukraine.
  • Erörterung der Arbeitsziele, Grundbegriffe und Prinzipien von der Arbeit mit Jugendlichen.
  • Gruppenleitung: methodische Hinweise. 
  • Ehrenamtstätigkeit und Beiziehung neuer Kräfte zu den deutschen Jugendinitiativen.
  • Planung der künftigen Entwicklungsmaßnahmen für Jugendvereine.
  • Besonderheiten der Arbeit an Jugendprojekten in der Ukraine.
  • Internationale Jugendinitiativen und Kooperationsmöglichkeiten.
  • Psychologie der ethnischen Zugehörigkeit.

Daten des Seminars: vom 28. Februar bis zum 1. März 2020.

Durchführungsort: Ukraine, Kyjiw.

Die Voraussetzungen zur Beteiligung am Seminar:

  • Aktive Teilnahme an der deutschen Jugendbewegung.
  • Aktive Teilnahme an einer der Partnerorganisationen des RDU und des Wohltätigkeitsfonds „Gesellschaft für Entwicklung“.
  • Alter der Teilnehmenden von 16 bis 35 Jahre.
  • Nachweis der deutschen Abstammung.
  • Empfehlungsschreiben vom Leiter der Partnerorganisation des RDU.

Schreiben, für die Befreiung von Ausbildung in einer Bildungseinrichtung, werden von den Organisatoren zur Verfügung gestellt.

Die ausgefüllten Antragsformulare werden nur bis zum 14. Februar 2020 auf Google Form angenommen. Unter dem folgenden Link kann man das Formular ausfüllen und abschicken.

Das Empfehlungsschreiben und der Nachweis über die deutsche Zugehörigkeit sind elektronisch an pm.jugend@deutsche.in.ua zu senden. Dem Betreff des Briefes sollte man Ihren Nachnamen und den Namen des Projektes „Jugendarbeit – potentielle Führungskräfte“ entnehmen können.

Die Antragsformulare werden von einer Jury, bestehend aus Mitgliedern des Vorstands von DJU und Manager des Wohltätigkeitsfonds „Gesellschaft für Entwicklung“, geprüft. Die Ergebnisse des Wettbewerbs werden spätestens bis zum 17. Februar 2020 bekannt gegeben. Nach der Auswahl erhalten die Teilnehmenden eine Einladung, das Programm und weitere Anweisungen zur Teilnahme.

Die finanziellen Bedingungen: Die Unterkunft, Verpflegungs-, und Transportkosten werden bei Vorlage der Reisedokumente der Teilnehmenden beglichen.

Organisator des Projekts ist der gesamtukrainische Verband „Deutsche Jugend in der Ukraine“. Das Projekt wird auf Initiative des Rates der Deutschen der Ukraine mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat durch den Wohltätigkeitsfond „Gesellschaft für Entwicklung“ realisiert werden.

Bei allen Fragen wenden Sie sich bitte an: pm.jugend@deutsche.in.ua
Oder per Telefon: 097 442 7421 Diana Liebert


Comments: