Gesamtukrainisches Jugendforum

47294053_1033757390138722_994653239649501184_o

Vom 1. bis zum 4. Dezember fand das jährliche gesamtukrainische Jugendforum statt, das diesmal im Gebiet Lemberg durchgeführt wurde.
Die deutsche Jugend hat die strategische Planung der Tätigkeit der DJU für das nächste Jahr entwickelt.
Im Rahmen des Jugendforums fand auch die Wahlkonferenz zur Berichterstattung der DJU statt, auf der Diana Liebert wieder zur Leiterin der Organisation gewählt wurde. Die Mitglieder des Vorstands wurden auf 7 Personen erweitert, um das Konzept der Entwicklung der DJU effektiver umzusetzen.
Wie in jedem Jahr wurde auf dem gesamtukrainischen Jugendforum eine Reihe von verschiedenen Schulungsveranstaltungen durchgeführt. Die Teilnehmenden des Forums nahmen an einer Reihe von Workshops teil, bei denen sie gelernt haben, am Beispiel der NED-Stiftung, der britischen Botschaft in der Ukraine und der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in der Ukraine, Antragsformulare auszufüllen und Quellen für Informationen zum Projekt zu suchen.
Junge Menschen haben sich auch an Workshops zu Themen aktiv gezeigt: “Wie man Menschen liest und zu einem interessanten Gesprächspartner wird” und “Emotionale Intelligenz und Kommunikationsressourcen”;
Die Besonderheit des Programms war das Spiel “Transportation”, die den Teilnehmenden geholfen hat, sich selbst von einer neuen Seite zu entdecken, mehr starke Eigenschaften zu erkennen und mit ihrem Verhalten zu experimentieren.
Alle diese Maßnahmen tragen dazu bei, die Fähigkeiten junger Aktivisten zu verbessern und die Teilnehmenden als Person zu entwickeln.

Напишіть відгук